Schlagwort-Archive: Schleswig-Holstein

Disc-Golfer aus Kellenhusen im TV

Gestern bekam ich eine SMS vom Roadie-Groupie, dass der Discgolf-Club Kellenhusen im Schleswig-Holstein Magazin von N3 mit einem Beitrag bedacht wurde. Es war übrigens nicht das erste Mal, dass das Fernsehen etwas über die Bahn bringt.

Also sah ich mir eben die Wiederholung an und bekam „die harten Kerle von der Küste“ MacMicha, MacBarnes, MacHollie und MacKessie beim Training auf einer herrlich verschneiten Bahn zu sehen. Den einen oder anderen Tipp hatten sie auch noch parat. Nebenbei stellte der NDR die einzige Disc Golf Bahn, die direkt an der Ostsee liegt,  vor und machte Werbung für den Sport und den Discgolf Club Kellenhusen.

Der Club und die Gemeinde präsentieren sich auch im Winter. Das ist prima und lässt auf noch mehr Zulauf im Sommer hoffen.

Spaß macht das Spiel aber auch bei diesen winterlichen Temperaturen und viel Schnee.

Der Beitrag ist in der Mediathek des NDR abrufbar. Einfach oben rechts nach „disc golf“ suchen und den Beitrag aus dem Schleswig-Holstein Magazin vom 06.01.2010 auswählen.

MacHotte

PS   Wenn ihr so weitermacht mit der Fernsehpräsenz, sehe ich große TV- und Kino-Produktionen vor meinem geistigen Auge. Im Vorabendprogramm läuft die Serie „Gegen den Korb“ und ein großer Weihnachtsmehrteiler wie „Die Dornenscheiben“ oder „Fackeln beim Korb“ ist auch noch drin. Für die Kinoversion „Moonlight – Abwurf um Mitternacht“ können wir vielleicht MacPitt oder MacClooney gewinnen. Und als Krönung gibt es dann Weihnachten 2011 die Episode „Discgolf am Ostseestrand“ beim Traumschiff – hui, mir wird ganz schwindelig bei dieser Vorstellung…

Advertisements

Landtag für jedermann

Gestern Abend nahmen Groupie Rüdiger und ich an einer Führung durch den Landtag von Schleswig-Holstein teil und rissen den Altersdurchschnitt deutlich nach unten.

Neben einigen Infos zur Geschichte des Gebäudes nahmen wir auch im Plenarsaal platz. Rüdiger steuerte instinktiv und zielsicher den Stuhl von Kubicki an. Ich saß daneben, aber schon im CDU-Bereich. Glaube es war der Platz von von Bötticher. Egal, Hauptsache erste Reihe. 😉 Das könnte mir ja schon gefallen.

Wir haben spontan den 10-Jahres-Plan gefasst, dann dort auch bezahlt zu sitzen. Für viele mag das langweilig klingen, aber wir finden die Landes- und Bundespolitik einfach spannend. Und Rüdiger ist bereits im FDP-Orts- oder doch Kreisverband (?) von Husum bzw. Nordfriesland aktiv.

Wir besichtigten noch die Sitzungs- und Ausschuss-Säle im ersten Stock und die uns bestens vertraute Kantine im Innenhof. Auch der Paternoster wurde mal wieder genutzt.

Ein besonderer Gruß geht an Frau Annette Wiese-Krukowska, die die Führung wirklich unterhaltsam gestaltet hat. Vielen Dank dafür.

Ich kann diese Veranstaltung jedem nur empfehlen.

Eine Berlin-Tour zum Bundestags-Abgeordneten ist ebenfalls in Planung. Da Rüdiger die bereits gemacht hat, trete ich sie hoffentlich im Januar mit Papa an. Fehlt nur noch die endgültige Bestätigung.