Oliver Kahn geht nach China

Oliver Kahn bekommt eine eigene TV-Show in China. „The Kahn Principle“ wird ab April produziert.

Dabei handelt es sich um eine Art Castingshow, bei der ein Torwart und ein Feldspieler ausgewählt werden. Was mit Sängern, Witze-Erzählern und Zauberern klappt, sollte sich doch auch mit Fußballer umsetzen lassen.

Für welche Position der Feldspieler gesucht wird, ist offen.

Auch die bevorzugten Fähigkeiten des Spielers sind noch nicht definiert. Wer weiß schon, ob sich nicht doch ein echtes „Kopfball-Ungeheuer“ im Reich der Mitte findet. Die im Schnitt kleinere Körpergröße muss ja kein Nachteil sein – Kalle Riedle lässt hier grüßen.

Die Sieger dieser Talentshow spielen dann auch in der Bundesliga bei einem großen Verein vor und haben so die Chance auf einen Vertrag. Ob es gleich der FC Bayern wird, ist aber noch nicht geklärt.

Olli Kahn ist für das Format nicht nur Namensgeber, er sitzt auch in der Jury. Er besitzt im asiatischen Raum sehr große Popularität, die durch die Show sicherlich noch weiter gesteigert wird.

Bewerbungen sind online unter www.kingkahn.cn möglich.

Ein Blick auf die Homepage hilft aber noch nicht wirklich weiter, weil das meiste auf chinesisch erklärt ist.

Unter kingkahn.de findet sich nur eine leere Seite und auf kingkahn.com kann man Felgen kaufen, Hotels reservieren oder gleich die ganze Seite auch kaufen. Weitere Informationen zur Show sind auf keiner deutschen Seite hinterlegt.

Vielleicht nehmen sich die groupies der Sache an – schau`n mer mal…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s